OERContent.nrw: Neue Förderrunde

Das Ministerium für Kultur und Wissenschaft fördert gemeinsam mit der Digitalen Hochschule NRW (DH.NRW) erneut hochschulübergreifende Projekte, in denen digitale Lehr-/Lernangebote konzipiert werden. Die Materialien werden zukünftig als offene Bildungsressourcen (OER) auf dem Landesportal ORCA.nrw zur Verfügung gestellt.

Mit einer Summe von bis zu 500.000 Euro können Projekte von mindestens drei NRW-Hochschulen gefördert werden. Ab einem Konsortium von sechs Hochschulen kann für die Erstellung von modular konzipierten Online-Kursen in Grundlagenveranstaltungen bzw. ganzen Grundlagenmodulen in Studiengängen eine Förderung in Höhe von bis zu 2,5 Millionen Euro beantragt werden. Die Projektlaufzeit beträgt zwei Jahre.

Anträge können bis zum 31.12.2022 eingereicht werden.

Bitte beachten Sie aufgrund der Weihnachtszeit und der Schließzeiten der Hochschule auch unsere internen Fristen:

  • Projekte (RUB konsortialführend): 11.12.2022
  • Letter of Intent (RUB Projektpartner): Spätestens eine Woche vor der Einreichungsfrist der konsortialführenden Hochschule

Reichen Sie die Unterlagen zu den genannten Fristen über die folgende E-Mail-Adresse ein:

universitaetsprogramme-lehre@ruhr-uni-bochum.de

Die Formulare für den Antrag sowie alle relevanten Informationen zur Förderung finden Sie hier.

Bei Fragen bzw. Unterstützungsbedarf wenden Sie sich gerne an unsere ORCA.nrw-Netzwerkstelle Sarah Görlich.